Beauty Trends, Fashion & Luxus

In der heutigen Beauty Welt dreht sich alles um das richtige Styling, die passenden Accessoires und ein allgemeines Auftreten, welches „on fleek“ sein muss. Verständlicherweise muss daher mit diversen Tools und Beauty Insider Tipps nachgeholfen werden, wenn man mit dem Trend gehen möchte. Bei uns bekommst du daher die beliebtesten Beauty Produkte vorgestellt und auch diverse Beauty Tipps&Tricks mit an die Hand.

Haarstyling

Mit Abstand am wichtigsten für ein auffallendes und trendiges Auftreten, ist die eigene Haarpracht. Kaum ein anderer Bereich beeinflusst das optische Aussehen so stark. Zur Zeit sieht man ihn auf jeder Fashionshow und jedem Laufsteg, den „Sleek Look“. Der Sleek Look ist ein trendiger Haarlook, welcher nicht nur bei den Fashion Models sehr beliebt ist, sondern ebenso immer mehr Nachahmer mit sich bringt. Aber wie kreiert man einen perfekten „Sleek Look“ und welche Heat Tools benötigt man hierfür?
Zu nächst einmal benötigt man natürlich die standardmäßigen Gegenstände, wie einen Kamm, einen Föhn und auch am besten ein Glätteisen oder eine Glättbürste. (Auch Hitzeschutz sollte nicht fehlen, denn es ist sehr essentiell für ein dauerhaft geschütztes Haar).

 

Glätteisen

Ein fast genauso oft genutztes Tool wie der Fön und damit unangefochten auf Platz 2 ist das Glätteisen. Ein Haarglätter wird fast täglich genutzt und vor allem von Personen, welche sehr widerspenstiges und lockiges Haar besitzen. Aber auch die Mädels unter uns, mit einem mittelmäßig glattem Haar greifen nicht gerade selten zu einem Glätteisen. Zu beachten sollte es sein, dass man dieses Hitze-Tool niemals ohne Hitzespray nutzt. Am besten ein qualitatives Hitzespray von der Marke Ghd und kein billiges vom nächsten Discounter. Ein Glätteisen sollte darüber hinaus Funktionen wie Ionen-Tech und Color-Saver aufweisen, wenn du dir des öfteren die Haare colorieren solltest. Ein wirklich professionelles und gutes Glätteisen sollte in jedem Glätteisen Test den Kriterien Standhalten und sich als empfehlenswert heraus kristallisieren. Oftmals werden hierbei Premium Glätteisen gewählt, wie von der Marke Ghd, Cloud Nine oder auch das Golden Curl Glätteisen.

Föhn

Jeder hat einen zuhause und keiner kann darauf verzichten – der Föhn. Grundsätzlich ist ein Föhn dazu zuständig, die eigene Haarpracht nach dem Duschen wieder in einen trockenen Zustand zu bringen. Das schaffen allerdings gute Föhne um einiges besser, als herkömmliche. Zum einen hat ein guter Föhn immer eine Ionen Technik, welche das Haar zum einen mit der Ionen Schicht umhüllt und schützt, und zum anderen behält das Haar beim trocknen einen Großteil an Feuchtigkeit im Haar. Somit kann das Haar viel schneller trocknen und zum anderen auch viel mehr Feuchtigkeit beibehalten und wirkt dadurch weniger ausgetrocknet. Ein Föhn wird auch gerne mit einem Diffusor genutzt, welche das Haar zum einen schonend trocknen und zum anderen zum Wellen und Locken vorbereiten.

Glättbürste

Nur ein Instagram Hype, oder doch etwas dran? Die Glättbürste sorgt für Begeisterung in der Beauty Branche und wird insbesondere auf dem amerikanischen Markt gehypt. Das bekommt man unverweigerlich auf den Social Media Plattformen wie Instagram und Co mit. Der Hype ist aber nicht ganz unbegründet, denn verschafft eine Glättbürste natürlich nicht das Gleiche Ergebnis, wie ein Profi Glätteisen, aber immerhin ein sehr befriedigendes Ergebnis. Die Glättbürste ist zudem auch sehr mobil und kompakt schnell in jeder Handtasche verstaut und sehr kostengünstig in der Anschaffung – Scheint doch alles für eine Glättbürste zu sprechen?

Lockenstab

Die einen nennen es eine Plage, andere möchten es unbedingt haben – Locken. Nicht jeder hat das Privileg von lockigen und dicken Haar, aber auch nicht jeder möchte es. Aber für die Jenigen zumindest unter uns, welche sich nichts sehnlicher als eine wundervolle Korkenzieher Lockenpracht wünschen, kommt ein Lockenstab in Frage. Ein Lockenstab fungiert ähnlich wie ein Glätteisen, mit Hitze, allerdings bringt dieser unsere Haare nicht in eine glatte, sondern viel mehr lockige Form. Ein Lockenstab sollte darüber hinaus immer mit einem geeigneten und hitzeresistenten Handschuh benutzt werden, sodass man sich auch ja nicht die Finger verbrennt. Um ein wirklich guten Lockenstab ausfindig zu machen, sollte man nach einem Lockenstab Test Vergleich Ausschau halten, in welchem die hochwertigsten Geräte vorgestellt werden.

Haarpflege

Gestylte Haare und ein schicker Look sind etwas feines, aber ebenso sollte die Pflege der Haarpracht nicht vergessen werden. Besonders Heat-Tools wie Föhn, Glätteisen und Lockenstab setzen unserer Haarstruktur ziemlich zu. Auch wenn ständig ein Hitzespray benutzt wird, wird das Haar dennoch stark strapaziert. Um unseren Haaren die gewisse Pflege in Form von nährreichen Produkten wieder zu geben, ist es wichtig einige Dinge zu beachten. Zum einen ist es unglaublich wichtig, dass die eigene Haarprach alle 3-4 Tage gewaschen wird. Jedes wird dem Haar beim Waschvorgang die natürliche Schutzschicht genommen und dadurch ist das Haar nicht mehr gegen äußere Einflüsse geschützt. Abgesehen davon fettes das Haar viel schneller und auch viel häufiger. Entscheident hierbei ist auch das geeignete Shampoo, welches auf keinen Fall ein billig Shampoo vom nächsten Discounter sein sollte. Das billig Shampoo aus Discountern weißt meistens Sulfate, Parbene und Silikone auf, welche das Haar mehr schädigen, als es zu schützen. Durch diese Stoffe gelangen die wichtigen Nährstoffe nicht mehr ins Haar und dadurch werden diese auf Dauer immer geschädigt. Das Shampoo muss auch nicht direkt vom Friseur stammen, denn das ist meistens ziemlich teuer, sondern es reicht ein qualitatives Shampoo aus dem Bodyshop aus. Abschließend sollte man sich 1x wöchentlich eine Haarkur gönnen, welche den Haaransatz mit Vitaminen versorgt und somit alle essentiellen Baustoffe bietet. Eine Haarkur kann man sich auch idealerweise selbst machen und dazu benötigt man lediglich eine Avocado und etwas Honig. Beides vermischt man in einer Schüssel und trägt anschließend die Masse auf den Haaren auf. Nach 30min Einwirkzeit sollte man die Haare wie gewohnt auswaschen und sich an sichtbar schöneren Haaren erfreuen dürfen.

Make Up

Neben einem perfekten Haarstyling, was ca. 60% der Gesichtsoptik ausmacht, darf natürlich auch kein anständiges Make Up fehlen. Extrem gehypt sind zur Zeit sogenannte High Lighter und contouring Make Up Accessoires. Diese gibt es zum einen in flüssiger, pudriger und cremiger Form. Contouring nutzt man, um das Gesicht zu modellieren und um ungewollte Gesichtspartien zu kaschieren, wie eine große Nase. Eine große Nase kann dadurch sehr schnell zu einer Stupsnase vertuscht werden. High Lighter verwendet man, um gewissen Gesichtspartien stärker zu Beleuchten und dadurch auffälliger wirken, als auch unauffälliger wirken zu lassen. Die pudrige Form ist hierbei eher für Anfänger geeignet und cremige, sowie auch flüssige Formen, sollten sich eher die fortgeschrittenen Make Up Artisten unter uns zutrauen. Bekannt wurde das Ganze vor allem durch die Reality Queen Kim Kardashian, welche das Ganze ziemlich viral gehen ließ, über diverse Social media Kanäle.

Lippenstift

Für viele unverzichtbar, für andere ein sehr auffälliges Make Up – der Lippenstift. Besonders beliebt ist er in der roten Farbe, welche Sexappeal und Reize ausdrücken soll. Aber es gibt auch einige dezente Lippenstifte, welche besonders gut zu einem locker trendigen Outfit kombiniert werden können. Bei der Wahl des geeigneten Lippenstift sollte man besonders darauf achten, dass er sich nicht mit dem Outfit beißt und gut harmoniert. Neben herkömmlichen Lippenstiften, sind derzeit im Trend Matt Liquid Lipsticks, welche von der Schwester der Reality Queen Kim Darkashian, nämlich dem IT-Girl Kyle Jenner ausgelöst worden sind. Auch diese Lipsticks gingen über die Social Media Kanäle viral und erfreuen sich stetig an immer größer werdenden Beliebtheit. Es muss nicht immer ein auffälliges Make Up sein, es gibt hierbei auch Nude-farbene Lippenstifte, welche durchaus alltags tauglich sind und es gibt auffälligere Farben, wie derzeit im Trend die dunklen Bären-Töne.

Perfürm

Neben einem schicken optischen, kann durchaus auch der geeignete Duft über das Auftreten und die Wahrnehmung der Mitmenschen, sehr entscheidend sein. Man sollte hierbei unterscheiden zwischen lieblichen&süßen und auch kräftigen&würzigen Gerüchen. Abgesehen davon sollte man den Duft auch immer passend zur Jahreszeit wählen und keinen lieblichen Sommerduft im Winter tragen, wenn eher die würzige Duftnote angesagt ist. Man merkt schnell, mit der richtigen Duftnote kann man vieles richtig machen, aber ebenso schnell, alles verkehrt machen. Daher am besten mindestens 2 Düfte zulegen, welche zum einen im Sommer zum Einsatz kommen und zum anderen in der Winterzeit für den verführerischen Duft sorgen können.

Kleiderstil

Kleider machen Leute – Dieses altbekannte Sprichwort wird wohl jeder von uns schon einmal gehört haben und zudem ist es auch verdammt wahr. Über den richtigen Kleidungsstil wird sehr viel über unsere Persönlichkeit ausgesagt und es trägt enorm unserem Auftreten bei. Abgesehen von Anlass, sollte natürlich auch der Trend sein. Verfolgen kann man die neusten&trendigsten Outfits gut und gerne über Instagram, indem man einfach mal den Kardashian Schwestern folgt und sich ein wenig mit deren Modegeschmack auseinander setzt.